Augenlaser- oder Linsen-Behandlung

Die richtige Methode

Ob für Sie eine Augenlaser- oder eine Linsen-Behandlung die richtige Methode ist, ist weitgehend von der Art Ihrer Fehlsichtigkeit, der Beschaffenheit Ihrer Hornhaut, Ihren Lebensgewohnheiten und Ihren individuellen  Anforderungen an ein Leben ohne Brille, abhängig.

Den richtigen Operateur finden

Dr. Alexander Petzold ist KRC-Anwender. Die Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) ist eine gemeinsame Kommission des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e.V. (DOG) und DAS Qualitätsorgan der refraktiven Chirurgie in Deutschland.

Unser Augenlaser-Zentrum in Leipzig

Wir führen die Augenlaser-Behandlungen in unserem hochmodernen Laserzentrum am Augustusplatz Leipzig in der Grimmaische Straße 16 durch. Weiter Informationen über das Laserzentrum erhalten Sie unter http://www.augenlaser-sachsen.de

Mit unserem Film können Sie sich ein Bild von Augenlaser-Sachsen machen:

Augenlaser-Behandlungen

Der Excimer-Laser korrigiert die Fehlsichtigkeit an der Hornhaut. Seit der ersten Laserbehandlung 1983 wurden weltweit mehr als 30 Millionen Eingriffe durchgeführt. Methoden und Technik wurden kontinuierlich verbessert, sodass wir heute von einem sicheren Verfahren zur dauerhaften Korrektur von Fehlsichtigkeit sprechen dürfen.

Je nach Methode (LASIK oder PRK) kann man Kurzsichtigkeit bis zu -10 dpt, Weitsichtigkeit bis zu + 4 dpt und Hornhautverkrümmung bis zu 6 dpt lasern.

Linsen-Behandlung

Verschiedene Gründe können gegen eine Behandlung der Hornhaut mit dem Laser sprechen. Beispielsweise,  wenn die Hornhaut  zu dünn ist, oder eine sehr hohe Fehlsichtigkeit vorliegt. Bei einer Linsen-Behandlung wird zur Wiederherstellung der Sehstärke eine Kunstlinse in das Auge eingesetzt.

Je nach Methode (Zusatzlinse oder Ersatzlinse) kann man Kurzsichtigkeit bis zu über -25 dpt, Weitsichtigkeit bis zu über +10 dpt, sowie Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit korrigieren.

Back to top